ein­stamp­fen

Wortart INFO
schwaches Verb
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
ein|stamp|fen

Bedeutungen (2)

Info
  1. fest in ein Gefäß stampfen
    Beispiel
    • Kohl [in ein Fass] einstampfen
  2. [wertlos gewordene] Druck-Erzeugnisse, Makulatur vernichten, indem man sie zu Altpapier macht
    Beispiel
    • unverkäufliche Bücher einstampfen

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich stampfe einich stampfe ein
du stampfst eindu stampfest ein stampf ein, stampfe ein!
er/sie/es stampft einer/sie/es stampfe ein
Pluralwir stampfen einwir stampfen ein
ihr stampft einihr stampfet ein stampft ein!
sie stampfen einsie stampfen ein

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich stampfte einich stampfte ein
du stampftest eindu stampftest ein
er/sie/es stampfte einer/sie/es stampfte ein
Pluralwir stampften einwir stampften ein
ihr stampftet einihr stampftet ein
sie stampften einsie stampften ein
Partizip I einstampfend
Partizip II eingestampft
Infinitiv mit zu einzustampfen

Aussprache

Info
Betonung
einstampfen