denk­not­wen­dig

Wortart:
Adjektiv
Gebrauch:
veraltet
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
denknotwendig

Rechtschreibung

Worttrennung
denk|not|wen|dig

Bedeutung

logisch folgernd, zwingend

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?