da­für­kön­nen, da­für kön­nen

Wortart:
unregelmäßiges Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
dafürkönnen
dafür können

Rechtschreibung

Worttrennung
da|für|kön|nen, da|für kön|nen
Beispiele
sie behauptet, dass sie nichts dafürkann oder dafür kann; aber nur dafür kann sie nichts D 47

Bedeutung

Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
  • etwas dafürkönnen (umgangssprachlich: Schuld daran haben: er leugnete strikt, etwas dafürzukönnen)

Grammatik

unregelmäßiges Verb; Perfektbildung mit „hat“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?