da­für

Wortart INFO
Adverb
Häufigkeit INFO
▒▒▒▒

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
da|für
Beispiele
das Auto ist gebraucht, dafür aber billig; ich kann nicht dafür sein (kann nicht zustimmen)

Bedeutungen (7)

Info
  1. für diesen Zweck, für dieses Ziel
    Beispiel
    • er hat dafür viel Geld ausgegeben
  2. hinsichtlich dieser Sache, im Hinblick darauf
    Beispiele
    • dafür habe ich kein Verständnis
    • dafür (wenn man bedenkt), dass sie erst ein Jahr hier ist, spricht sie die Sprache schon sehr gut
    • er behauptete, dafür nichts zu können (umgangssprachlich; keine Schuld daran zu haben)
  3. zugunsten dieser Sache
    Beispiele
    • das ist noch kein Beweis dafür
    • alles spricht dafür, dass er es war
    • die Mehrheit ist dafür (bejaht es, stimmt zu)
    1. als Gegenleistung, Entschädigung
      Beispiele
      • was gab er dir dafür?
      • er möchte sich dafür bedanken
      • er hat 10 Euro dafür bezahlt
    2. stattdessen, als Ausgleich
      Beispiele
      • heute hat sie keine Zeit, dafür will sie morgen kommen
      • er arbeitet langsam, dafür aber gründlich
  4. für, als etwas Bestimmtes, Genanntes [geltend]
    Beispiel
    • der Stein ist kein Rubin, aber man könnte ihn dafür halten, ansehen
  5. dagegen, als Gegenmittel
    Gebrauch
    umgangssprachlich
    Beispiel
    • die Tabletten sind gerade dafür sehr gut
  6. in bestimmten Verwendungen in getrennter Stellung
    Gebrauch
    norddeutsch
    Beispiel
    • da bin ich nicht für

Synonyme zu dafür

Info

Herkunft

Info

mittelhochdeutsch dā(r)vür, althochdeutsch dār(a) furi

Wussten Sie schon?

Info
  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Aussprache

Info
Betonung
🔉dafür
mit besonderem Nachdruck: 🔉[ˈdaː…]