bei­stel­len

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
beistellen

Rechtschreibung

Worttrennung
bei|stel|len

Bedeutungen (2)

  1. Gebrauch
    landschaftlich
  2. zur Verfügung stellen, bereitstellen
    Gebrauch
    besonders österreichisch
    Beispiele
    • Baumaterialien für den Umbau beistellen
    • (Eisenbahn) in Frankfurt wurden zwei Waggons für Paris beigestellt

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?