bei­ste­hen

Wortart INFO
unregelmäßiges Verb
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
bei|ste|hen

Bedeutung

Info

helfen, zur Seite stehen

Beispiele
  • sie haben ihnen in allen Schwierigkeiten beigestanden
  • sich [gegenseitig]/(gehoben:) einander beistehen

Synonyme zu beistehen

Info

Herkunft

Info

mittelhochdeutsch, althochdeutsch bīstēn, eigentlich = im Kampf bei jemandem stehen

Grammatik

Info

Perfektbildung mit „hat“; süddeutsch, österreichisch, schweizerisch auch: ist

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich stehe beiich stehe bei
du stehst beidu stehest bei steh bei, stehe bei!
er/sie/es steht beier/sie/es stehe bei
Pluralwir stehen beiwir stehen bei
ihr steht beiihr stehet bei
sie stehen beisie stehen bei

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich stand beiich stände bei, stünde bei
du standest bei, standst beidu ständest bei, stündest bei
er/sie/es stand beier/sie/es stände bei, stünde bei
Pluralwir standen beiwir ständen bei, stünden bei
ihr standet beiihr ständet bei, stündet bei
sie standen beisie ständen bei, stünden bei
Partizip I beistehend
Partizip II beigestanden
Infinitiv mit zu beizustehen

Aussprache

Info
Betonung
🔉beistehen