auf­ta­keln

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
auftakeln

Rechtschreibung

Worttrennung
auf|ta|keln

Bedeutungen (2)

  1. mit Takelwerk versehen; Segel setzen
    Gebrauch
    Seemannssprache
    Beispiel
    • die Segelboote auftakeln
  2. sich sehr auffällig kleiden, zurechtmachen
    Gebrauch
    umgangssprachlich abwertend
    Grammatik
    sich auftakeln
    Beispiel
    • sie hat sich scheußlich aufgetakelt

Synonyme zu auftakeln

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?