an­tau­en

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
antauen

Rechtschreibung

Worttrennung
an|tau|en

Bedeutungen (2)

  1. an der Oberfläche leicht zu tauen beginnen
    Grammatik
    Perfektbildung mit „hat“ oder „ist“
    Beispiel
    • die Schneedecke war wider Erwarten angetaut
    1. etwas kurze Zeit tauen lassen
      Grammatik
      Perfektbildung mit „hat“
      Beispiel
      • die gefrorenen Lebensmittel antauen
    2. ein wenig auftauen
      Grammatik
      Perfektbildung mit „ist“
      Beispiel
      • das Fleisch aus der Kühltruhe taut an, ist angetaut
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?