al­ter­tü­meln

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
altertümeln

Rechtschreibung

Worttrennung
al|ter|tü|meln
Beispiel
ich altertüm[e]le

Bedeutung

Stil und Wesen des Altertums übertrieben nachahmen; archaisieren

Beispiel
  • eine altertümelnde Ausdrucksweise

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?