ak­kor­die­ren

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
akkordieren

Rechtschreibung

Worttrennung
ak|kor|die|ren

Bedeutungen (3)

  1. etwas vereinbaren, verabreden
    Gebrauch
    österreichisch, sonst veraltet
    Beispiel
    • sie akkordierten Gewinnbeteiligung
  2. sich mit jemandem einigen
    Gebrauch
    österreichisch, sonst veraltet
    Grammatik
    sich akkordieren
    Beispiel
    • ich akkordierte mich mit meinen Gläubigern
  3. aufeinander abstimmen, gemeinsam festlegen
    Gebrauch
    österreichisch

Herkunft

französisch accorder, zu lateinisch cor (Genitiv: cordis) = Herz, Verstand, Gestimmtheit

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?