ab­trump­fen

Wortart INFO
schwaches Verb
Gebrauch INFO
Kartenspiele
Häufigkeit INFO
░░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
ab|trump|fen

Bedeutungen (2)

Info
  1. jemandem mit einem Trumpf einen Stich abnehmen
    Gebrauch
    Kartenspiele
    Beispiel
    • jemanden [mit Herzass] abtrumpfen
  2. ausschimpfen, rügen, abkanzeln
    Gebrauch
    umgangssprachlich
    Beispiel
    • jemanden abtrumpfen

Grammatik

Info

Präsens

Indikativ Konjunktiv I Imperativ
Singular ich trumpfe ab ich trumpfe ab
du trumpfst ab du trumpfest ab trumpf ab, trumpfe ab!
er/sie/es trumpft ab er/sie/es trumpfe ab
Plural wir trumpfen ab wir trumpfen ab
ihr trumpft ab ihr trumpfet ab trumpft ab!
sie trumpfen ab sie trumpfen ab

Präteritum

Indikativ Konjunktiv II
Singular ich trumpfte ab ich trumpfte ab
du trumpftest ab du trumpftest ab
er/sie/es trumpfte ab er/sie/es trumpfte ab
Plural wir trumpften ab wir trumpften ab
ihr trumpftet ab ihr trumpftet ab
sie trumpften ab sie trumpften ab
Partizip I abtrumpfend
Partizip II abgetrumpft
Infinitiv mit zu abzutrumpfen

Aussprache

Info
Betonung
abtrumpfen