Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .
Anzeige
Anzeige

-i­tis

Wortart: Suffix
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online
Anzeige

Rechtschreibung

Worttrennung: -i|tis

Bedeutungsübersicht

  1. (umgangssprachlich, oft scherzhaft oder abwertend) drückt in Bildungen mit Substantiven – seltener mit Verben (Verbstämmen) – aus, dass etwas in fast krankhafter Weise zu oft, zu viel benutzt, getan wird, dass etwas zu sehr in Anspruch genommen wird
  2. (Medizin) kennzeichnet eine entzündliche, akute Krankheit

Aussprache

Betonung: -itis
Lautschrift: [iːtɪs]
Anzeige

Grammatik

die -itis; Genitiv: der -itis, Plural: die -itiden

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. drückt in Bildungen mit Substantiven – seltener mit Verben (Verbstämmen) – aus, dass etwas in fast krankhafter Weise zu oft, zu viel benutzt, getan wird, dass etwas zu sehr in Anspruch genommen wird

    Grammatik

    ohne Plural

    Gebrauch

    umgangssprachlich, oft scherzhaft oder abwertend

    Beispiel

    Apostrophitis, Flitzeritis, Telefonitis
  2. kennzeichnet eine entzündliche, akute Krankheit

    Gebrauch

    Medizin

    Beispiel

    Arthritis, Bronchitis, Otitis

Blättern