-ier

Wortart:
Suffix
Gebrauch:
oft spöttisch
Aussprache:
Betonung
-ier
Lautschrift
[…ˈi̯eː]

Rechtschreibung

Worttrennung
-ier

Bedeutungen (2)

  1. bezeichnet in Bildungen mit Substantiven eine männliche Person, die etwas hat, für etwas zuständig ist
    Beispiel
    • Bankier, Kantinier, Kneipier
  2. bezeichnet in Bildungen mit Substantiven eine männliche Person, die durch etwas auffällt, durch etwas sehr allgemein charakterisiert ist
    Beispiel
    • Pleitier, Routinier, Schnulzier

Herkunft

nach französischem männlichen Substantiv auf -ier, z. B. hôtelier, Hotelier

Grammatik

der -ier; Genitiv: des -iers, Plural: die -iers

Blättern

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?