-feind­lich

Wortart:
Suffix
Aussprache:
Lautschrift
[faɪ̯ntlɪç]

Rechtschreibung

Worttrennung
-feind|lich

Bedeutungen (2)

  1. drückt in Bildungen mit Substantiven aus, dass die beschriebene Person oder Sache ungünstig für jemanden, etwas ist, sich für jemanden, etwas nachteilig auswirkt, etwas behindert, hemmt
    Beispiel
    • arbeitnehmer-, kommunikations-, verbraucherfeindlich
  2. drückt in Bildungen mit Substantiven aus, dass die beschriebene Person oder Sache jemanden, etwas ablehnt, gegen jemanden, etwas eingestellt ist
    Beispiel
    • fremden-, regierungs-, systemfeindlich

Antonyme zu -feindlich

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?