-be­darf

Wortart:
Suffix

Rechtschreibung

Worttrennung
-be|darf

Bedeutung

drückt in Bildungen mit Substantiven – selten mit Verben (Verbstämmen) – aus, dass etwas benötigt wird, dass ein Verlangen nach etwas besteht

Beispiel
  • Beratungsbedarf, Handlungsbedarf, Harmoniebedarf

Grammatik

der -bedarf; Genitiv: des --bedarf[e]s, Plural (Fachsprache): die -bedarfe

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?