Zu­brot, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Zubrot

Rechtschreibung

Worttrennung
Zu|brot

Bedeutungen (2)

  1. zu Brot oder anderen Speisen gereichte Beilage, zusätzliche Kost
    Gebrauch
    veraltet
  2. zusätzlicher Verdienst, Nebenverdienst
    Gebrauch
    oft scherzhaft
    Beispiel
    • sich [durch Heimarbeit, mit Schwarzarbeit] ein Zubrot verschaffen
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?