Zar­ge, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Gebrauch:
Fachsprache
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Zarge

Rechtschreibung

Worttrennung
Zar|ge

Bedeutungen (4)

  1. Einfassung einer Tür-, Fensteröffnung
  2. waagerechter rahmenartiger Teil eines Tisches, Stuhles, einer Bank o. Ä., an dessen Ecken die Beine befestigt sind
  3. die senkrechten Wände bildender Teil einer Schachtel, eines Gehäuses o. Ä.
    Beispiel
    • die Zarge des Plattenspielers ist aus Holz
  4. Seitenwand eines Saiteninstruments mit flachem Korpus, einer Trommel

Herkunft

mittelhochdeutsch zarge, althochdeutsch zarga = Seitenwand

Grammatik

Singular Plural
Nominativ die Zarge die Zargen
Genitiv der Zarge der Zargen
Dativ der Zarge den Zargen
Akkusativ die Zarge die Zargen
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?