Work­flow, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Lautschrift
🔉[ˈwœːɐ̯kflɔʊ̯]

Rechtschreibung

Worttrennung
Work|flow

Bedeutungen (2)

  1. Abwicklung arbeitsteiliger Vorgänge bzw. Geschäftsprozesse in Unternehmen und Behörden mit dem Ziel größtmöglicher Effizienz
    Gebrauch
    Fachsprache
  2. Arbeitsablauf bei Computerprogrammen
    Gebrauch
    EDV

Herkunft

englisch workflow, aus: work = Arbeit; das Arbeiten und flow = Fluss; das Fließen

Grammatik

der Workflow; Genitiv: des Workflows, Plural: die Workflows

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?