Wer­be­ver­trag, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Werbevertrag
Lautschrift
[ˈvɛrbəfɛɐ̯traːk]

Rechtschreibung

Worttrennung
Wer|be|ver|trag

Bedeutung

Vertrag, durch den besonders ein Schauspieler, ein Sportler o. Ä. sich verpflichtet, für ein bestimmtes Produkt oder eine Firma zu werben

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?