Wel­le­ris­mus, der

Wortart INFO
Substantiv, maskulin
Gebrauch INFO
Literaturwissenschaft
Häufigkeit INFO
░░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
Wel|le|ris|mus

Bedeutung

Info

kurzer ironischer, grotesker o. ä. Text, in dem ein bekanntes Sprichwort o. Ä. spielerisch verarbeitet wird, indem es einem Sprecher in den Mund gelegt, dieser dann genannt und abschließend in einem Satz die Sprechsituation beschrieben wird; Sagwort (z. B.: „Aller Anfang ist schwer“, sagte der Dieb, als er einen Amboss stahl)

Herkunft

Info

englisch wellerism, nach der Figur Samuel Weller in Charles Dickens' „Pickwick Papers“ (1837)

Grammatik

Info

der Wellerismus; Genitiv: des Wellerismus, Plural: die Wellerismen

Aussprache

Info
Betonung
Wellerismus