Web­rah­men, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Webrahmen

Rechtschreibung

Worttrennung
Web|rah|men

Bedeutung

(besonders zum hobbymäßigen Weben, im Handarbeitsunterricht verwendete) einfache Vorrichtung zum Weben, die im Wesentlichen aus einer Art Rahmen besteht, auf den die Kette gespannt wird

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?