Volks­ver­dum­mung, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Gebrauch:
umgangssprachlich abwertend
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Volksverdummung

Rechtschreibung

Worttrennung
Volks|ver|dum|mung

Bedeutung

irreführende Äußerungen, Maßnahmen o. Ä., die das Volk (2) etwas glauben machen sollen

Beispiel
  • diese Parolen sind doch reine Volksverdummung
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?