Vet­tern­wirt­schaft, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Gebrauch:
abwertend
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
Vetternwirtschaft
Lautschrift
[ˈfɛtɐnvɪrtʃaft]

Rechtschreibung

Worttrennung
Vet|tern|wirt|schaft

Bedeutung

Bevorzugung von Verwandten und Freunden bei der Besetzung von Stellen, bei der Vergabe von Aufträgen o. Ä. ohne Rücksicht auf die fachliche Qualifikation, Eignung usw.; Nepotismus

Synonyme zu Vetternwirtschaft

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?