Übungs­zweck, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Übungszweck
Lautschrift
[ˈyːbʊŋstsvɛk]

Rechtschreibung

Worttrennung
Übungs|zweck

Bedeutung

in der Einübung einer bestimmten Fertigkeit bestehender Zweck

Beispiele
  • die Puppen werden für Übungszwecke hergestellt
  • zu Übungszwecken auf Kohlköpfe schießen
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?