Treib­rie­men, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Gebrauch:
Technik
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Treibriemen
Lautschrift
[ˈtraɪ̯priːmən]

Rechtschreibung

Worttrennung
Treib|rie|men

Bedeutung

breiter Riemen aus Leder, Gummi oder Kunststoff, der (als Teil einer Transmission) die Drehbewegung überträgt

Treibriemen - Motorblock mit Treibriemen
Motorblock mit Treibriemen - © Kaarsten - Fotolia.com
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?