Tot­rei­fe, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Gebrauch:
Landwirtschaft
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Totreife
Lautschrift
[ˈtoːtraɪ̯fə]

Rechtschreibung

Worttrennung
Tot|rei|fe

Bedeutung

bestimmter Reifegrad von Getreide, der Verluste durch Ausfallen der Körner und durch Bruch der Ähren bewirkt

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?