Tor­tel­li­no, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Gebrauch:
besonders fachsprachlich
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Tortellino

Rechtschreibung

Worttrennung
Tor|tel|li|no

Bedeutung

kleiner, mit Fleisch, Gemüse o. Ä. gefüllter Ring aus Nudelteig

Herkunft

italienisch tortellino, Verkleinerungsform von: tortello = gefüllte Nudel, kleine Pastete, Verkleinerungsform von: torta, Torte

Grammatik

der Tortellino; Genitiv: des Tortellinos, Tortellini (meist im Plural)

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?