Tat­zeit­raum, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Aussprache:
Betonung
Tatzeitraum

Rechtschreibung

Worttrennung
Tat|zeit|raum

Bedeutung

Zeitabschnitt, innerhalb dessen eine Straftat begangen wurde

Beispiele
  • der Tatzeitraum liegt zwischen Donnerstagabend und Mitternacht
  • die Eingrenzung des Tatzeitraums
  • Kameraaufnahmen vom Tatzeitraum

Grammatik

der Tatzeitraum; Genitiv: des Tatzeitraum[e]s, Plural: die Tatzeiträume

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?