Stof­fel, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Gebrauch:
umgangssprachlich abwertend
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Stoffel

Rechtschreibung

Worttrennung
Stof|fel

Bedeutung

ungehobelte, etwas tölpelhafte männliche Person

Synonyme zu Stoffel

Herkunft

eigentlich = Koseform des männlichen Vornamens Christoph (die Legendengestalt wandelte sich im Volksglauben von einer riesigen zu einer ungeschlachten Gestalt)

Grammatik

der Stoffel; Genitiv: des Stoffels, Plural: die Stoffel

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?