Stel­la­ge, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Lautschrift
🔉[…ˈlaːʒə]
österreichisch meist:
[…ʃ]

Rechtschreibung

Worttrennung
Stel|la|ge

Bedeutungen (2)

  1. Aufbau aus Stangen und Brettern o. Ä. [zum Abstellen, Aufbewahren von etwas]; Gestell
  2. Form des Prämiengeschäftes der Terminbörse
    Herkunft
    der Verkäufer muss bei diesem Geschäft „stillhalten“, die Entscheidung, zu kaufen oder zu verkaufen, liegt nur beim Käufer
    Gebrauch
    Börsenwesen

Herkunft

(mittel)niederdeutsch stellage, mit französierender Endung zu: stellen = deutsch stellen

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?