Ska­pu­la­man­tik, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Gebrauch:
Völkerkunde
Aussprache:
Betonung
Skapulamantik

Rechtschreibung

Worttrennung
Ska|pu|la|man|tik

Bedeutung

das Weissagen aus den Rissen im Schulterblatt [eines Schafes]

Herkunft

zu lateinisch scapula = Schulterblatt und griechisch manteía = das Weissagen

Grammatik

die Skapulamantik; Genitiv: der Skapulamantik

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?