Sitz­ball, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Sitzball

Rechtschreibung

Worttrennung
Sitz|ball

Bedeutungen (2)

  1. großer Gymnastikball, der sich dazu eignet, darauf zu sitzen
    Beispiele
    • mit dem Sitzball um den Tisch herum hüpfen
    • der Physiotherapeut riet ihr, öfter auf einem Sitzball zu sitzen, um den Rücken zu schonen
  2. Mannschaftssportart, bei dem der Ball im Sitzen mit der offenen Hand über ein Band geschlagen wird
    Gebrauch
    Behindertensport
    Beispiel
    • er wurde Europameister im Sitzball
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?