Sekt­kor­ken, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Sektkorken
Lautschrift
[ˈzɛktkɔrkn̩]

Rechtschreibung

Worttrennung
Sekt|kor|ken

Bedeutung

pilzförmiger, mit dem oberen Ende auf dem Flaschenrand aufsitzender Korken für Sektflaschen

Sektkorken
© MEV Verlag, Augsburg
Beispiel
  • die Sektkorken knallten
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?