Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Schap­pel, das

Wortart: Substantiv, Neutrum
Häufigkeit: ▯▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Schap|pel

Bedeutungsübersicht

  1. (im Mittelalter von Frauen als Kopfputz getragener) mit Ornamenten verzierter Metallreif oder Kranz aus Blüten
  2. (zu bestimmten Volkstrachten gehörender, bei festlichen Gelegenheiten von Frauen getragener) Kopfschmuck in der Form einer Krone aus Blüten und mit Perlen und Steinen bestickten Bändern

Aussprache

Betonung: Schạppel

Herkunft

mittelhochdeutsch schap(p)el < altfranzösisch chapel (= französisch chapeau), Chapeau

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdas Schappeldie Schappel
Genitivdes Schappelsder Schappel
Dativdem Schappelden Schappeln
Akkusativdas Schappeldie Schappel

Blättern