Säu­re, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉Säure

Rechtschreibung

Worttrennung
Säu|re

Bedeutungen (2)

  1. saure Beschaffenheit
    Grammatik
    ohne Plural
    Beispiel
    • die Säure des Apfels, Weins
  2. chemische Verbindung, die in wässriger Lösung Wasserstoffionen abgibt, mit Basen Salze bildet, blaues Lackmuspapier rot färbt und einen mehr oder weniger sauren Geschmack hat
    Gebrauch
    Chemie
    Beispiele
    • eine ätzende Säure
    • die Säure zerstört das Gewebe
    • der Wein enthält kaum Säure
    • er hat zu viel Säure (Magensäure)
    • salpet[e]rige Säure (vom dreiwertigen Stickstoff abgeleitete Sauerstoffsäure, die nur in kalten, verdünnten wässrigen Lösungen beständig ist)

Herkunft

mittelhochdeutsch s(i)ure, althochdeutsch sūri, zu sauer

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?