Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Rif­fel, die

Wortart: Substantiv, feminin
Häufigkeit: ▯▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Rif|fel

Bedeutungsübersicht

  1. rillenförmige Vertiefung bzw. rippenförmige Erhöhung in einer Reihe gleichartiger Vertiefungen und Erhöhungen
    1. Riffelkamm
    2. Riffelmaschine

Aussprache

Betonung: Rịffel

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdie Riffeldie Riffeln
Genitivder Riffelder Riffeln
Dativder Riffelden Riffeln
Akkusativdie Riffeldie Riffeln

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. rillenförmige Vertiefung bzw. rippenförmige Erhöhung in einer Reihe gleichartiger Vertiefungen und Erhöhungen

    Grammatik

    meist im Plural

    Herkunft

    zu Riffel (2a); nach der Ähnlichkeit mit den Zinken eines Rechens

    Beispiel

    die Riffeln einer Säule
    1. Riffelkamm

      Herkunft

      spätmittelhochdeutsch rif(f)el, althochdeutsch rif(f)ila = Säge; Rechen
    2. Riffelmaschine

      Herkunft

      spätmittelhochdeutsch rif(f)el, althochdeutsch rif(f)ila = Säge; Rechen

Blättern