Reiß­zwe­cke, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
🔉Reißzwecke

Rechtschreibung

Worttrennung
Reiß|zwe|cke

Bedeutung

kleiner Nagel mit kurzem Dorn und breitem, flachem Kopf, der sich leicht eindrücken lässt und zum Festhalten von Plakaten, Zetteln, Bildern an Wänden o. Ä. dient

Herkunft

ursprünglich zum Befestigen von Zeichnungen auf dem Reißbrett verwendet

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?