Reiß­teu­fel, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Gebrauch:
umgangssprachlich veraltend
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Reißteufel

Rechtschreibung

Worttrennung
Reiß|teu|fel

Bedeutung

jemand, der viel Kleidung und Schuhe verbraucht, bei dem alles sehr schnell entzweigeht

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?