Qi­gong, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Lautschrift
🔉[tʃiˈɡʊŋ]

Rechtschreibung

Worttrennung
Qi|gong

Bedeutung

der chinesischen Tradition entstammende Heil- und Selbstheilmethode, bei der Atem, Bewegung und Vorstellungskraft methodisch eingesetzt werden, um Herz-, Kreislauf- und Nervenerkrankungen zu behandeln

Herkunft

chinesisch (Pinyin) qi gong, aus: qi (Qi) und gong = Gesetz

Blättern

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?