Pos­to

Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Posto

Rechtschreibung

Worttrennung
Pos|to

Bedeutung

Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
  • Posto fassen (veraltet: 1. besonders Militär; sich auf seinen Posten (1a) begeben. 2. sich aufstellen: er fuhr mit dem flachen Händchen zu Joseph hinauf, neben dem er Posto gefasst hatte [Th. Mann, Joseph 804].)

Herkunft

italienisch

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?