Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .
Anzeige
Anzeige

Pol, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Wort mit gleicher Schreibung: Pol (Substantiv, maskulin)
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online
Anzeige

Rechtschreibung

Worttrennung: Pol

Bedeutungsübersicht

    1. Endpunkt der Erdachse (und seine Umgebung); Nordpol, Südpol
    2. (Astronomie) Himmelspol
    1. (Physik) Aus- oder Eintrittspunkt magnetischer Kraftlinien beim Magneten
    2. (Elektrotechnik) Aus- oder Eintrittspunkt des Stromes bei einer elektrischen Stromquelle
  1. (Mathematik) Punkt, der eine ausgezeichnete Lage oder eine besondere Bedeutung hat

Synonyme zu Pol

Anzeige

Aussprache

Betonung: Pol 🔉

Herkunft

lateinisch polus < griechisch pólos, zu: pélein = in Bewegung sein, sich drehen

Grammatik

 SingularPlural
Nominativder Poldie Pole
Genitivdes Polsder Pole
Dativdem Polden Polen
Akkusativden Poldie Pole
Anzeige

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. Endpunkt der Erdachse (und seine Umgebung); Nordpol, Südpol

      Beispiel

      der nördliche, südliche Pol der Erde
    2. Himmelspol

      Gebrauch

      Astronomie

      Beispiel

      der nördliche, südliche Pol [des Himmels]
    1. Aus- oder Eintrittspunkt magnetischer Kraftlinien beim Magneten

      Gebrauch

      Physik

      Beispiel

      der positive, negative Pol
    2. Aus- oder Eintrittspunkt des Stromes bei einer elektrischen Stromquelle

      Gebrauch

      Elektrotechnik

      Beispiel

      die Pole einer elektrischen Batterie
  1. Punkt, der eine ausgezeichnete Lage oder eine besondere Bedeutung hat

    Gebrauch

    Mathematik

    Beispiel

    der Pol der Kugel

    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

    der ruhende Pol (jemand, von dem Ruhe ausstrahlt, der die Übersicht behält, sodass andere sich an ihm orientieren können; aus Schillers „Spaziergang“, Vers 134)

Blättern

Im Alphabet danach