Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Pla­zet, das

Wortart: Substantiv, Neutrum
Gebrauch: bildungssprachlich
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Pla|zet

Bedeutungsübersicht

Zustimmung, Einwilligung (durch [mit]entscheidende Personen oder Behörden)

Beispiel

die Kommission gab ihr Plazet zum, für den Baubeginn

Synonyme zu Plazet

Anerkennung, Bejahung, Bewilligung, Billigung, Einverständnis, Einwilligung, Erlaubnis, Freibrief, Genehmigung, Gewährung, Zusage, Zustimmung; (bildungssprachlich) Sanktionierung; (umgangssprachlich) Absegnung, Okay, Segen; (veraltend) Konsens; (Diplomatie) Agrément

Aussprache

Betonung: Plazet
Lautschrift: […tsɛt] 🔉

Herkunft

lateinisch placet = es gefällt, zu: placere, plädieren

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdas Plazetdie Plazets
Genitivdes Plazetsder Plazets
Dativdem Plazetden Plazets
Akkusativdas Plazetdie Plazets

Blättern