Pe­sel, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Gebrauch:
norddeutsch
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Pesel

Rechtschreibung

Worttrennung
Pe|sel

Bedeutung

prächtig ausgestatteter Hauptraum besonders des nordfriesischen Bauernhauses

Herkunft

mittelniederdeutsch pēsel < altsächsisch piasal, über das Vulgärlateinische zu lateinisch (balneum) pensile = (auf gemauerten Bogen ruhendes) Badezimmer mit beheiztem Fußboden, zu: pensilis = hängend, schwebend, zu: pendere, Pensum

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?