No­vum, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Gebrauch:
bildungssprachlich
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
Novum
Lautschrift
🔉[ˈnoːvʊm]
lat.:
🔉[ˈnɔvʊm]

Rechtschreibung

Worttrennung
No|vum

Bedeutung

etwas Neues, noch nicht Dagewesenes

Beispiel
  • ein Novum darstellen

Herkunft

lateinisch novum, substantiviertes Neutrum von: novus = neu; vgl. neu

Grammatik

das Novum; Genitiv: des Novums, Nova (Plural selten)

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?