No­ten­durch­schnitt, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Notendurchschnitt
Lautschrift
[ˈnoːtn̩dʊrçʃnɪt]

Rechtschreibung

Worttrennung
No|ten|durch|schnitt

Bedeutung

[Prüfungs]note, die sich als Mittelwert aus der Gesamtheit der einzelnen Noten (2) ergibt

Beispiel
  • sie hat einen Notendurchschnitt von 1,5
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?