Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

No-Go, das

Wortart: Substantiv, Neutrum
Häufigkeit: ▯▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: No-Go

Bedeutungsübersicht

  1. (Wirtschaftsjargon) [im Risikomanagement] Nichterfüllung eines Kriteriums; Stopp
  2. (umgangssprachlich) Verbot; Tabu

Synonyme zu No-Go

Tabu; ungeschriebenes Gebot/Gesetz/Verbot; (umgangssprachlich) rotes Tuch

Aussprache

Lautschrift: [ˈnɔʊ̯(ˈ)ɡɔʊ̯] 🔉

Herkunft

englisch no-go = verboten, tabu, aus no = nein und go = gehen

Grammatik

das No-Go; Genitiv: des No-Go[s], Plural: die No-Gos

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. [im Risikomanagement] Nichterfüllung eines Kriteriums; Stopp

    Gebrauch

    Wirtschaftsjargon
  2. Verbot; Tabu

    Gebrauch

    umgangssprachlich

    Beispiel

    dieses rosa Ledertäschchen wäre bei der Vernissage ein [absolutes] No-Go

Blättern