Nat­té, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Lautschrift
🔉[naˈteː]

Rechtschreibung

Worttrennung
Nat|té

Bedeutung

poröses Gewebe aus [Baum]wolle mit flechtwerkartiger Musterung

Herkunft

französisch natté, substantiviertes 2. Partizip von: natter = flechten

Grammatik

der Natté; Genitiv: des Natté[s], Plural: die Nattés

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?