Nächs­ten­lie­be, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
Nächstenliebe
Lautschrift
[ˈnɛːçstn̩liːbə]

Rechtschreibung

Worttrennung
Nächs|ten|lie|be

Bedeutung

innere Einstellung, aus der heraus jemand bereit ist, seinen Mitmenschen zu helfen, für sie Opfer zu bringen

Beispiel
  • etwas aus [reiner, christlicher] Nächstenliebe tun

Grammatik

die Nächstenliebe; Genitiv: der Nächstenliebe

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?