Mut­geld, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Gebrauch:
veraltet
Aussprache:
Betonung
Mutgeld

Rechtschreibung

Worttrennung
Mut|geld

Bedeutung

Abgabe, die ein Geselle dem Meister zahlen muss, bei dem er sein Meisterstück anfertigt

Herkunft

zu muten (2)

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?