Mi­ni­a­tur, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
Miniatur

Rechtschreibung

Worttrennung
Mi|ni|a|tur

Bedeutungen (3)

  1. Bild oder Zeichnung als Illustration einer Handschrift (3) oder eines Buches
    Gebrauch
    Malerei
  2. kleines Bild (meist auf Holz, Pergament, Porzellan oder Elfenbein)
    Gebrauch
    Malerei
  3. Schachproblem, das aus höchstens sieben Figuren gefügt ist
    Gebrauch
    Problemschach

Herkunft

italienisch miniatura = Kunst, mit Zinnober zu malen < mittellateinisch miniatura = mit Zinnober gemaltes Bild, zu lateinisch miniare = rot bemalen, zu: minium (Mennige); unter Einfluss von lateinisch minor (= kleiner) Entwicklung zur Bedeutung „zierliche Malerei“

Grammatik

die Miniatur; Genitiv: der Miniatur, Plural: die Miniaturen

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?